Mit diesen einfachen Tipps können Sie sich über die Zahnpflege auskennen

Wenn Sie Ihre Zähne nicht richtig pflegen, führt dies zu viel schlimmeren Komplikationen wie z.B. Karies, Plaque, Zahnfleischerkrankungen und sogar Herzerkrankungen. Diese Probleme sind Komplikationen schlecht gepflegter Zähne. Zahnpflege ist eine oft vernachlässigte, aber notwendige Pflicht. Befolgen Sie die folgenden Tipps, um diese Krankheiten vorbeugen zu können.

Wenn Sie Ihre Zähne bleichen lassen haben, sollten Sie alle Lebensmittel vermeiden, die Ihre Zähne verfärben könnten. In den meisten Fällen wird eine Person ihre Zähne bleichen lassen und dann feststellen, dass sie nicht lange so bleiben. Dies wird durch das Essen und Trinken von Lebensmitteln oder Flüssigkeiten verursacht, die Flecken verursachen, wie z. B. Rotwein und gefärbte Lebensmittel.

Essen Sie sogenannte Waschmittel-Speisen. Dies sind Lebensmittel, die Ihren Mund auf natürliche Weise reinigen, wenn Sie sie essen. Apfel sind das bekannteste Beispiel. Andere Optionen sind rohe Karotten, Sellerie und Popcorn. Das Beenden einer Mahlzeit mit einem reinigenden Lebensmittel ist eine gro߬artige Möglichkeit für Ihren Mund, das Essen sauberer zu beenden.

Vergessen Sie nicht, Ihre Zunge sowie Ihre Zähne zu putzen. Wenn sich Speisereste auf der Zunge ansammeln, können sich Keime und Bakterien dort vermehren. Dies ist eine Ursache für Mundgeruch und schlechte Gesundheit.

Um Karies vorzubeugen und Ihre Zähne so gesund wie möglich zu halten, putzen Sie Ihre Zähne nach jeder einzelnen Mahlzeit. Je länger die Nahrung in Ihrem Mund verbleibt, desto grö߬er ist die Wahrscheinlichkeit einer Verwesung. Obwohl das Zähneputzen unmittelbar nach den Mahlzeiten nicht immer möglich ist, versuchen Sie Ihr Bestes. Wenn Sie nicht in der Lage sind zu putzen, ist das Kauen auf etwas Zahnkaugummi eine gute Alternative.

Es gibt viele verschiedene Elemente, die Ihre Zähne verfärben können. Kaffee, Rotwein und Zigaretten sind einige der häufigsten C beltC$ter. Wenn Sie diese Dinge einfach nicht vermeiden können, können Sie Ihren Kaffee und Wein durch einen Strohhalm trinken, damit er nicht an Ihre Zähne stö߬t. Es ist auch hilfreich, die Zähne direkt nach dem Rauchen zu putzen.

Nehmen Sie sich Zeit beim Putzen. Eine Minute oder weniger zu putzen ist nicht genug Zeit, um Ihren Mund gründlich zu reinigen. Es wird empfohlen, jedes Mal mindestens zwei Minuten lang zu putzen, aber drei Minuten sind auch in Ordnung. Alles darüber hinaus ist zu lang und kann für Ihre Mundgesundheit kontraproduktiv sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Zahnbürste alle zwei bis drei Monate wechseln. Nach einigen Monaten des Gebrauchs nutzen sich die Borsten Ihrer Zahnbürste ab und bürsten nicht mehr effektiv. Dieselbe Regel gilt für elektrische Zahnbürstenköpfe. Wenn Ihre Zahnbürste vor zwei Monaten abgenutzt ist, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Sie Ihre Zähne zu hart putzen.

Kauen Sie zuckerfreies Kaugummi, damit Ihr Lächeln stark und gesund bleibt. Kaugummikauen ist auch gut, um den Speichel zu erhöhen. Die Zunahme des Speichels kann tatsächlich die Bildung von Plaque hemmen, was zu Karies führen kann. Dadurch kann die zur Erosion führende Säure neutralisiert werden.

Vielen Menschen mit Mundgeruch fehlt ein wichtiger Teil ihrer Mundhygiene ab das Zähneputzen! In der Tat stellen die Leute fest, dass sie ihr Problem schnell lösen, indem sie sich einfach die Zunge putzen, und sie erhalten in kürzester Zeit einen frischen, sauberen Atem, also probieren Sie es selbst aus!

Wenn Sie wei߬ere Zähne wünschen, sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt. Sie können Ihnen einen Service anbieten, der schnell wirkt, und dann können sie Ihnen einen Plan geben, der sicherstellt, dass Ihre Zähne nicht in ihre buttergelben Tage zurückfallen. Auch Kaffee und Rotwein sollten Sie natürlich vermeiden.

Es gibt viele Komplikationen, die auftreten können, wenn Sie Ihre Zähne nicht richtig pflegen. Die Komplikationen können von schmerzhaft bis tödlich reichen, daher ist es wichtig, die richtigen Zahnpflegeverfahren zu befolgen. Befolgen Sie die oben aufgeführten Tipps, um Ihre Zähne und Ihr Zahnfleisch optimal zu pflegen.